Ironman 70.3_2022

Mal Sonne, mal Regen aber immer Stimmung auf der Festwiese beim Salto Vocale Menzingen

Schon früh am Morgen war alles vorbereitet für das große Ereignis Ironman Kraichgau 70.3. Die gefüllten Wasserflaschen standen bereit, die Versorgungsstation war eingerichtet. Alle Helfer auf ihrem Platz. Auf der Festwiese konnte man fleißiges Treiben im Küchenzelt beobachten und Tische und Bänke für die Gäste waren aufgestellt. Der Soundcheck wurde gemacht, alles war perfekt, für die große Party an der Radstrecke.  Schon um 9.30 Uhr wurde der erste Mann der Profistarter erwartet und pünktlich, kurz vor dessen Eintreffen, übernahm Till Schenk das Mikrophon. Er ist schon eine feste Instanz auf der Festwiese in Menzingen. Professionell und informativ begeistert er die Zuschauer und motiviert die vorbeifahrenden Triathleten. Begleitet von guter Musik und getragen vom Applaus der Menschen am Straßenrand wurde die Fahrt durch Menzingen für die Sportler ein unvergessliches Erlebnis. Trotz kurzzeitigem Regen konnte die Stimmung nicht getrübt werden. Für mehrere Stunden war das Rennen non stopp hautnah zu erleben. So mancher konnte hier in Menzingen seinen ganz persönlichen Favoriten bejubeln.

 

In der Versorgungsstation konnten die Helfer, bestehend aus den Reihen der Menzinger Ortsvereine und Freude des Salto Vocale, die Triathleten mit Gel, Riegel, Bananen, Wasser und Iso-Getränken versorgen. Doch wurden auch Ketten aufgezogen, kalte Hände gewärmt und ein Rücktransport für ausgestiegene Teilnehmer organisiert.

Und dann war alles schon wieder vorbei. Die Zelte abgebaut, alles weggeräumt. Alle, die Helfer und die Sportler, dürfen auf einen unvergesslichen Tag zurückblicken.

Weiterlesen